Entdecke den Kahlenberg

Wanderrouten


Empfehlungen für deinen Ausflug am Kahlenberg von der Stadt Wien und 
dem österreichischen Touristenklub Klosterneuburg 

Wie ist das Wetter?

Schau' was die aktuelle Webcam von Panoramablick zeigt:

Wie wird das Wetter?

Planst du gerne vor? Hier siehst du die 7-tägige Wettervorhersage für den Kahlenberg:

Der Nussberg - am Fuße des Kahlenberges und unser Standort


Der Nussberg ist ein Vorberg (332 Meter Seehöhe) des Kahlenberges und wurde vermutlich bereits um 500 zum Weinbau genutzt. Kaum vorstellbar ist, dass vor Millionen Jahren das Pannonische Meer dieses Gebiet überzog. Zeugnisse dafür sind fossile Funde. Beim Bau unseres Hauses wurde beispielsweise ein Stein mit fossilen Muscheln gefunden (siehe unten). Kulturgeschichtlich interessant ist der am Fuße des Nussbergs liegende kleine Ort Nussdorf. Hier sollen schon Kelten und Römer gesiedelt haben, möglicherweise war die direkte Lage an der Donau vorteilhaft, da dadurch Schifffahrt und Fischerei betrieben werden konnte. Das Jahr 1683 war für den Nussberg wohl das geschichtlich einprägsamste. Während der 2. Türkenbelagerung, am 12. September 1683, begannen noch in der Dunkelheit die kaiserlichen Truppen mit dem Abstieg an der Südwestseite des Nussbergs mit dem Ziel, die Stadt Wien zu erreichen. 140 Jahre später lebte und arbeitete Ludwig van Beethoven in Nussdorf. Man erzählt sich noch heute, er sei gerne allein über den Nussberg gewandert. Der Beethovenpark mit einem Denkmal und der Beethovengang erinnern uns an diesen berühmten Künstler. Für manche ist unklar, ob man nun Nussdorf oder Nußdorf schreibt. Hier die Erklärung: 1999 wurde die Schreibweise gesetzlich in die Schreiweise mit Doppel-s korrigiert.

Quellen: geschichtewiki.wien.gv.at/Kahlenberg , wikipedia.org/wiki/Nussberg_(Wien)